Hebammensprechstunde

Beratung und Unterstützung von Anfang an ist das Ziel der Hebammensprechstunden, die pro familia an einigen Orten in Kooperation mit anderen Akteuren der Frühen Hilfen für Familien, z.B. Kinderschutzbund und Evangelische Familienbildung, anbietet.

Die Familienhebamme gibt Rat bei gesundheitlichen Fragen zu Schwangerschaft und Geburt, informiert über die Leistungen, die von der Krankenkasse zusätzlich zu den ärztlichen übernommen werden, und vermittelt an niedergelassene Berufskolleginnen. Sie stellt auch Kontakt zu "Frühe Hilfen für Familien" her. Dazu gehört das kostenfreie Angebot umfassender Hilfe nach der Geburt eines Kindes.

Und wenn werdende Mütter noch Fragen zum Elterngeld, Kindergeld und finanzieller Unterstützung haben, können diese mit den MitarbeiterInnen der pro familia besprochen werden.

Hebammensprechstunde
  • in Norderstedt, jeden Donnerstag von 10.30 - 11.30 Uhr, bei pro familia, Haus Kielort, Kielortring 51: Die Familienhebamme Margret Borchers steht Frauen und Paaren von Beginn der Schwangerschaft an zur Seite. Info: info.pdf

Weitere Informationen:
pro familia Norderstedt